Sa, 16. März 2024, 20.00 Uhr

Teatro la Fuffa

Pricipessa azzurra

Und wenn sich die Prinzessin in ihrem Turm verschanzt und sich nicht retten lassen will? Wenn sie die «Liebe» des Prinzen gar nicht will?!

In «Principessa azzurra» wird das Märchenmotiv der passiven Prinzessin, die sehnlich darauf wartet, vom edlen Prinzen gerettet zu werden, vollkommen umgedreht. Die Protagonistin nimmt ihr Leben selbst in die Hand und begibt sich auf die Suche nach der eigenen Identität und lässt die Prinzen auf der Bühne alleine zurück. Da jedoch das Märchen weitergehen muss, benutzen die Prinzen das zurückgelassene Prinzessinenkleid, um die «Rettung der Prinzessin» weiterzuerzählen. Aber auch hier gibt es ein Problem: Es gibt nur eine Prinzessin, die Prinzen aber sind zu dritt. Sie gelangen trotz allen Wirrungen ans Ende der Erzählung, die wir alle kennen: Die schlafende Prinzessin soll geküsst werden – eine «Rettung», in die sie nie eingewilligt hat.

Mit: Filippo Capparella, Francesco Garuti, Saskia Simonet und Simon Thöni

» Website

Dürfen wir Sie einmal im Monat sanft darauf aufmerksam machen, was es als nächstes bei uns zu taffen gibt? Nicht dass Sie etwas verpassen!

Pfeil-Icon